Ankündigungen

Sternsingeraktion 2018

Etwa 152 Millionen Kinder arbeiten tagtäglich – vor allem in Afrika und Asien. Sie müssen es für ihre Familien tun, um das Überleben zu sichern. Es gibt keine Schule für sie. Aber ohne Ausbildung bleiben sie für immer arm.

Wir Sternsinger wollen diesen Kindern einen Schulbesuch ermöglichen. Nur so gibt es einen Ausweg aus der Armut!  Daher gehen Jahr für Jahr mehr als 300.000 Sternsinger auf die Straßen. In 2016 haben sie 47 Mio. € eingesammelt und zusätzlich 30 Mio. € an Spenden erhalten. Von den insgesamt 77 Mio. € wurden mehr als 30 Mio. € für die Ausbildung von Kindern ausgegeben. Toll!

Auch in Drensteinfurt, Mersch und den umliegenden Bauernschaften wird es im kommenden Jahr wieder eine Sternsingeraktion geben. Deshalb sind alle Kinder ab der 4. Klasse eingeladen, als Sternsinger mitzumachen. Wie das funktioniert und wo ihr euch melden könnt, wenn ihr mitmachen wollt, steht hier im Flyer:

 

Natürlich kommen die Sternsinger auch nach Rinkerode und Walstedde. Nähere Infos dazu in Kürze.

Gesprächsabend - Annäherung an das Matthäusevangelium - 28.11.

In der Reihe "Annäherungen an das Matthäusevengelium" findet am Dienstag, 28.11., um 19.30 Uhr das nächste Treffen im Alten Pfarrhaus in Drensteinfurt statt. Das Thema lautet: "Endereignisse, Abschluss und Vergleich"! Herzliche Einladung an alle Interessierte!

Glaubensgespräch mit Weihbischof Dr. S. Zekorn - 30.11.

Im Rahmen der Visitation der Pfarrei St. Regina im Herbst 2017 lädt Weihbischof Dr. Stefan Zekorn die Gemeinde ein, ihm zu begegnen.

Alle 5 Jahre besuchen die Weihbischöfe im Rahmen einer Pfarreivisitation, die Gemeinden, die dort lebenden aktiven und emeritierten Seelsorger, die Gremien der Pfarrei und einige Einrichtungen. 

Am Donnerstag, 30. November, findet ein Glaubensgesprächsabend um 20.00 Uhr im Pfarrsaal des Alten Pfarrhauses in Drensteinfurt statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen über den Glauben mit dem Weihbischof ins Gespräch zu kommen.

Nikolausknobeln für Messdiener - Anmeldung bis 3.12.

Nach dem erfolgreichen Start des Nikolausknobelns im letzten Jahr laden wir auch 2017 wieder zum Nikolausknobeln alle Messdiener in ihren jeweiligen Orten ein:

Rinkerode, Pfarrzentrum, Freitag, 8.12., 17.30 - 19.30 Uhr.

Drensteinfurt, Altes Pfarrhaus, Samstag, 9.12.,14.30 - 16.30 Uhr.

Walstedde, Pfarrheim, Sonntag, 10.12., 15.00 - 17.00 Uhr.

Neben dem Knobeln um ein Wichtel- und ein Kellergeschenk, steht der Besuch des Nikolaus mit seinen Gaben und die Vorführung eines Märchenspiels für den Nikolaus im Mittelpunkt.

Die Anmeldebögen gibt es in den Sakristeien und hier auf der Homepage im Anhang zum runterladen. Die Anmeldeabschnitte benötigen wir wegen der Organisation bis spätestens zum 1. Advent (3.12.) in den Kirchenbüros, den Sakristeien oder bei den Leitern.


Weiterlesen ...

Spendenaufruf zur Renovierung der Pietà

Die im Mai durch Vandalismus schwer beschädigte Pietà auf der Südseite der Pfarrkirche St. Regina soll renoviert werden, das hat der Kirchenvorstand beschlossen. Die Versicherungen der Pfarrei kommen nicht für Vandalismusschäden auf. Ein Täter konnte nicht ermittelt werden. Damit die erheblichen Unkosten von mehreren tausend Euro finanziert werden können, bittet die Pfarrei um Spenden. Diese können auf das Konto der Pfarrei St. Regina (DE 50 4016 0050 4300 1388 00, Stichwort: Pietà) überwiesen werden oder in den Kirchenbüros abgegeben werden. Dort können Sie auch eine Spendenbescheinigung erhalten.

Anmeldung zur Messdienerfahrt nach Rom 

In den Pfingstferien vom 19.-26.5.2018 bietet die Pfarrei St. Regina eine Messdienerfahrt nach Rom an. 31 Personen haben sich schon angemeldet. Alle Messdiener ab 12 Jahren können mit Pastor Schlummer und den erwachsenen Leitern und Leiterinnen und einigen Eltern, die die Fahrt begleiten, mitfahren. Die Messdiener werden voraussichtlich Papst Franziskus bei der Mittwochs-Audienz auf dem Petersplatz treffen und etliche Ausflüge in Rom unternehmen.


Weiterlesen ...

 


 

Berichte

Pfarreiratswahl: So haben wir gewählt -11.-12.11.

Jetzt staubt´s. Kirche vor Ort ist im Umbruch. Unter diesem Motto standen am Wochenende 11./12. November die Wahlen zum Pfarreirat. 12 Frauen und Männer wurden gewählt.

Die Wahlbeteiligung lag bei 6,7 %. Dies entspricht in etwa der Beteiligung bei früheren Wahlen. Zum ersten Mal durften auch Jugendliche zwischen 14 und 16 Jahren wählen. Danke an alle Kandidaten, die bereit waren, sich in den nächsten 4 Jahren engagiert in die Gemeinde einzubringen, vielfach noch zusätzlich zu den Aufgaben, die sie vorher schon übernommen haben. Danke auch an alle Wählerinnen und Wähler, die mit Ihrer Stimme dieses Engagement unterstützt haben.Einsprüche gegen das Ergebnis sind innerhalb von einer Woche schriftlich an den Wahlausschuss zu richten.

 Folgende Frauen und Männer wurden gewählt:


Weiterlesen ...

Grüße aus Indien von Pater Sojan 

Lieber Pastor Schlummer, liebe Gemeinde,
Grüße aus Indien von der Mandya Mission. Ich bin gut angekommen. Uns allen geht es gut.
Mit großer Freude erinnere ich mich noch an meinen Besuch bei Ihnen und in der Gemeinde. Er ist für mich unvergesslich. Sie haben mich so herzlich und liebevoll aufgenommen und mir damit eine große Ehre erwiesen.


Weiterlesen ...

Muslime unsere unbekannten Nachbarn - 7.11.

Am Dienstag, 7.10., war Dr. Ludger Kaulig, der Islambeauftragte des Bistums Münster zu Gast in der Alten Küsterei zu einem Gesprächsabend mit dem Thema: "Muslime unsere unbekannten Nachbarn". Pfarrer Kaulig ist zugleich Pfarrer in Ahlen und konnte aus seiner Begegnung mit Muslimen in Ahlen, im ganzen Bistum und in ganz Deutschland interessante Einblicke geben. Pfarrer Kaulig hat über die Ebenen des christlich - islamischen Dialogs promoviert und faszinierte die Teilnehmer durch sein reiches Wissen. Angeregte Gespräche folgten zu den Gruppen und zur Geschichte der Muslime in Deutschland.


Weiterlesen ...

Gemeindefahrt "Auf den Spuren der Hl. Teresa von Avila" - 23-28.10.

Auf die Spuren der Heiligen Teresa von Avila führte die diesjährige Gemeindefahrt St. Regina mit Pastor Jörg Schlummer vom 23.-25.10. nach Avila, Toledo, El Escorial und Madrid. 30 erwachsene Teilnehmer genossen das herrliche Wetter, die UNESCO - Weltkulturerbestadt Avila, die Führungen und geistlichen Impulse zu Teresas Wirken und Werk. Das komfortable 4 - Sterne -Hotel Vilada neben der Kathedrale von Avila war der erholsame Ort für die reichhaltigen Essenszeiten und die 5 Übernachtungen. 


Weiterlesen ...