Drensteinfurt-Stadt, Mersch und umliegende Bauernschaften

Von Freitag, 5. Januar, bis zum Sonntag, 7. Januar, werden elf Sternsinger-Gruppen unterwegs sein. Inzwischen haben die über 60 Mädchen und Jungen die Texte einstudiert, die Lieder geprobt und ihre Gitarren gestimmt. Nun warten die Sternsinger darauf, von den Familien eingeladen zu werden. Seit mehr als 40 Jahren gehen die Sternsinger in diesen Ortsteilen nicht von Haus zu Haus, sondern nur zu den Familien, die sie eingeladen haben.

Alle Familien, bei denen die Sternsinger in 2016 oder 2017 zu Besuch waren, werden vom Vorbereitungsteam angerufen. Natürlich freuen sich die Sternsinger über alle Einladungen. Dies gilt auch für jene Familien, die erstmals oder nach längerer Pause wieder einen Besuch der Sternsinger wünschen. Die Besuchstermine sollten möglichst bis zum 2. Januar abgestimmt sein. Der gewünschte Besuch der Sternsinger kann auch unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! angemeldet werden.

Natürlich ist auch eine telefonische Abstimmung der Termine möglich. Folgende Mitglieder des Vorbereitungsteams nehmen Terminwünsche gerne an: Beate Abeln (Tel. 7020), Annette Erpenbeck (Tel. 9132), Richarda Kandel (Tel. 997 221), Marion Lohmann (Tel. 9520), Maria Lüke (Tel. 8130), Annette Pferdekemper (Tel. 9460), Sabine Topp (Tel. 8504) und Elmar Stracke (Tel. 8682).

Rinkerode

Das Vorbereitungstreffen findet statt am Dienstag, 2. Januar, um 16 Uhr im Pfarrzentrum. Der Aussendungsgottesdienst wird am Sonntag, 7. Januar, um 9.30 Uhr in der Kirche gefeiert. Anschließend gehen die Sternsinger von Haus zu Haus, um den Segen zu brin-gen und besonders für die Kinder in Indien zu sammeln.

Walstedde

Am Freitag, 5. Januar, werden um 14 Uhr alle Walstedder Sternsinger in der Lambertuskirche gesegnet und ausgesandt. Zum Einkleiden treffen sich die kleinen Könige und Begleiter schon um 13.15 Uhr. Danach geht es auch schon durch die Straßen von Walstedde und Ameke. Auch am Samstag, 6. Januar, werden sie unterwegs sein. Am Sonntag, 7. Januar, beteiligen sie sich am Gottesdienst um 9.30 Uhr in der Lambertuskirche. Bei Bedarf werden an diesem Tag noch einige Sternsingergruppen in die Häuser kommen. Kontakt: Barbara Kuhlmann, 01 57 88 92 26 23 oder 0 25 08/ 99 94 04 18.