Nikolausknobeln in Rinkerode

Die Rinkeroder Messdiener versammelten sich am Samstag - Nachmittag, 3. Dezember, im Kaminzimmer des Pfarrzentrums zum Nikolausknobeln. Zusammen mit Pastor Jörg Schlummer wurde um die mitgebrachten Keller- und Wichtelgeschenke geknobelt. Bei heißer Schokolade, Getränken und Plätzchen bereiteten sich die Messdiener nach dem Nikolausknobeln auf den angekündigten Besuch des Nikolauses vor, indem sie ein Märchenspiel einstudierten.

So konnte sich der Nikolaus das modernisierte Märchen "Aschenputtel" anschauen und bedachte die Messdiener dankbar mit reichlichen Geschenken und Schokonikoläusen.

Kreativ -Aktion: Ein Engel für den Frieden

Hunderte von Engeln bevölkerten am Beginn des Advents die drei Kirchen der Pfarrei St. Regina durch die Kreativität und das Engagement der Grundschulkinder aller drei Katholischen Grundschulen in Drensteinfurt, Rinkerode und Walstedde, der Klasse 5 b der Teamschule und etlicher Jugendlicher und Erwachsener der Pfarrei.

Das erfreuliche Ergebnis von 2680,00 Euro kam bei dieser Spendenaktion "ein Engel für den Frieden" dank der vielen großzügigen Spender in Walstedde, Rinkerode und Drensteinfurt zusammen. Das Geld wird jetzt an das Missio - Projekt "Flüchtlingskinder im Libanon" geschickt. Dabei unterstützt die Ordensgemeinschaft der Schwestern des guten Hirten im Libanon syrische Flüchtlingskinder durch Schulbildung, warme Malzeiten und Traumatherapien.

Pastoralassistent Robert Pawlitzek - Stellenwechsel zum 15. Januar

Am 15. Januar beendet Pobert Pawlitzek seine Ausbildungszeit in St. Regina, er soll dann im Gottesdienst um 11.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Regina verabschiedet werden. Die Pfarrei dankt ihm für seinen Dienst und seine Ausbildungszeit in unserer Pfarrei  und wünscht ihm viel Freude und Gottes Segen für seine neue Aufgabe in Hamm - Bockum-Hövel.

Liebe Gemeinde,

zum 15.01.2017 werde ich meinen Dienst als Pastoralassistent hier in der Pfarrei St. Regina beenden und in der Pfarrei Heilig Geist in Bockum-Hövel fortführen. Diese Entscheidung ist in Absprache mit dem Institut für Diakonat und pastorale Dienste Münster getroffen worden. Wie Sie sicherlich mitbekommen haben, zog ich mir im Sommer einen Kreuzbandriss zu. Nach der Operation im August bin ich nun 5 Tage in der Woche in Münster zur ambulanten Reha.

Melanie Wimber ist die neue Leiterin des St. - Regina - Kindergartens

Als neue Leiterin des Kindergartens St. Regina wurde am 1. Dezember Melanie Wimber von Pfarrer Jörg Schlummer, Verbundleitung Petra Fricke und St. - Regina - Kindergarten - Seelsorgerin Barbara Kuhlmann begrüßt.

Petra Wimber war zuvor Heilpädagogin, Erzieherin und Integrationskraft im St. - Lambertus - Kindergarten in Walstedde und übernimmt die Leitung von Gaby Roling, die 25 Jahre dort tätig war.