Erstkommunion in Walstedde am 13. und 14.5.

Am Samstag, 13.5., feierten 7 Kommunionkinder aus Walstedde in der St. - Lambertus - Kirche ihre Erstkommunion. Am Sonntag, 14.5., gingen noch einmal 13 Kommunionkinder aus Walstedde zur ersten Heiligen Kommunion.

Die beiden festlichen Messfeiern standen unter dem Motto: "Gottes Nähe spüren. Mit Jesus in einem Boot". An alle Erstkommunionkinder einen herzlichen Glückwunsch! 

Begegnung mit Flüchtlingen - Berufsinformation - 26.4.

Die Firma Heckmann GmbH und das Ausbildungszentrum der Bauindustrie in Hamm waren am Mittwoch, den 26. April, Ziel einer Exkursion mit 22 Männer aus Syrien, Afghanistan, Irak, Iran, Eritrea und Algerienl. Die Flüchtlinge wohnen seit rund anderthalb Jahren in Drensteinfurt und Hiltrup. Organisiert wurde die Fahrt von der katholischen Kirche Drensteinfurt im Rahmen der Reihe 'Begegnungen mit Flüchtlingen' mit Unterstützung des Deutsch-Ausländischem
Freundeskreis DAF. Martin Karnein, geschäftsführender Gesellschafter von Heckmann, hatte diese Veranstaltung vorbereitet mit dem Ziel, den Neubürgern einen Einblick in das Ausbildungssystem in Deutschland zu geben.

Osternacht 2017

Nach einer sehr gelungenen Auferstehungsfeier mit toller musikalischer Begleitung durch den "Spontanchor" und der Taufe, Firmung und Erstkommunion von 4 Erwachsenen wurde in der Osternacht im Alten Pfarrhaus weitergefeiert.

Der Saal war bis auf den letzten Platz besetzt und die Osterfreude war spürbar! Danke an alle, die an der Vorbereitung beteiligt waren, ein Brot gebacken haben oder auf andere Weise zum Gelingen des Abends beigetragen haben!

Küsterwechsel in St. Pankratius - 29.4.

Im Mai wird Werner Niesmann sein Amt als Küster in jüngere Hände übergeben. Nach der Abendmesse am 29. April um 18.30 Uhr in St. Pankratius wurde Werner Niesmann bei großer Anteilnahme herzlich verabschiedet und sein Nachfolger Claus Korbeck mit Applaus der Gemeinde begrüßt. Pastor Schlummer würdigte die Verdienste des beliebten Küsters Werner Niesmann und überreichte ihm und seiner Frau, die für den schönen Blumenschmuck in den vergangenen Jahren gesorgt hat, einen Blumenstrauß, einen Gutschein für einen Restaurantbesuch und die Segenswünsche der ganzen Gemeinde.