Der ev. Pfarrer Martin Roth trug einen Text zur Wirksamkeit von Friedensgebeten vor und Raphaela Blümer verlass das Friedensbekenntnis von Seoul. Die Teilnehmer entzündeten Virgilkerzen als Zeichen ihrer Friedensgebete an der Friedenskerze, die Ursula Blanke gestaltet hatte. Saleh Alshami sprach ein muslimisches Gebet und alle Teilnehmer das Friedensgebet des Heiligen Franz von Assisi. Musikalisch bereicherte Hamed Seperipour das Treffen mit dem Spiel der persischen Zither - Santoor ! 

Die Friedenslieder begleitete Jonny Ellisson an der Cajon und Heiner Eckervogt an der Gitarre. Walad Achmach sang mit großer Leidenschaft kurdische Lieder und wurde dabei von Sinan Özkaya mit der Saz - einer orientalischen Gitarre begleitet.

P. Johny verabschiedete die Teilnehmer und Mitwirkenden mit Dankesworten und mit dem Bildwort der Friedenstaube, die sich nun erhebt. Als Zugabe erklangen Weihnachtslieder auf der persichen Sontoor.