Ankündigungen

Augenblicke - Abendmesse: 18.11.

Zur nächsten Augenblicke - Abendmesse laden wir am Sonntag, 18. November, wieder um 18.00 Uhr in die St. - Regina - Kirche ein.

Das Thema lautet diesmal: Ende der Zeit ?

Diese Messe wird mit neuen geistlichen Liedern und einer Steel - drum musikalisch mitgestaltet, außerdem wird ein Kurzfilm anstelle der Predigt gezeigt.

 

 

Planungstreffen für Gemeindewochenende Gemen 2019: 21.11.

Für das Gemeindewochenende auf dem Wasserschloss Gemen startet die erste Planungssitzung am Mittwoch, 21.11., um 19.30 Uhr im Pfarrhaus (Kirchplatz 4, Drensteinfurt) bei Pastor Schlummer. Wer mit überlegen möchte, welches Motto, welche Workshops, Gottesdienstelemente und organisatorischen Elemente eine Rolle spielen sollten, ist herzlich eingeladen mit zu planen.

Das Gemeindewochenende soll vom 23.-25.8.19 mit 150 Teilnehmern auf der Burg Gemen starten. Vor 2 Jahren war Gemen ein prima Erfolg. Die Anmeldungen sollen ab Januar 2019 starten.

Anmeldung zum Nikolausknobeln 2018 für Messdiener

Alle Messdiener sind wieder zum Nikolausknobeln eingeladen und sollten sich dazu anmelden, damit der Nikolaus weiß, welche Messdiener in Drensteinfurt, Rinkerode und Walstedde kommen. Neben dem Knobeln um ein Kellergeschenk und ein schönes Geschenk, steht der Besuch des Nikolauses und das Vorspielen eines Märchenspiels für den Nikolaus auf dem Programm.

Anmeldeschluss ist der 2.12.! Die Anmeldeunterlagen finden sich hier unten.

Das Nikolausknobeln findet statt:

Drensteinfurt: Altes Pfarrhaus, Samstag, 8.12., 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Rinkerode: Pfarrzentrum, Freitag, 7.12., 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Walstedde: Pfarrheim, Sonntag, 9.12., 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr


Weiterlesen ...

Kirche und Kino: 3 Kurze - 23.11. 

In der Reihe Kirche und Kino zeigt die Pfarrei am Freitag., 23. November, um 20.00 Uhr im Pfarrheim Walstedde am St. - Lambertus - Kirchplatz drei Kurzfilme: "Wotu Wote", "Am seidenen Faden" und "Beige".

In dem oscaprämierten Kurzfilm "Wotu Wote" geht es um einen interreligiösen Buszwischefall im kenianisch - somalischen Grenzgebiet. "Am seidenen Faden" handelt von einem Bergsteiger im Gespräch mit Gott. Im Kurzfilm "Beige" geht es um die Frage, warum ältere Menschen so gerne beige tragen.

Getränke und Knabbersachen stehen bereit. Der Eintritt ist frei. Zum Nachgespräch lädt Pastor Schlummer ein.

Familienmessen im Advent: 9.12.

Wir laden am Sonntag, 9.12., zu Familienmessen in allen drei Kirchen ein. 

Das Thema lautet: "Auf dem Weg zu Gott!" 

9.30 Uhr, St. Lambertus - Walstedde

9.30 Uhr, St. Pankratius - Rinkerode

11.00 Uhr, St Regina - Drensteinfurt 

SKiFF startet neu durch im nächsten Sommer vom 12.- 23. 8. 2019

Im nächsten Jahr wird die Sommerkinderferienfreizeit „SKIFF“ der Pfarrgemeinde St. Regina wieder stattfinden. Nach einjähriger Pause einigten sich die Betreuerinnen und Betreuer, die schon Erfahrungen als Teamer haben, darauf, wieder eine Ferienfreizeit für Kinder zu veranstalten.
An einem intensiven Klausurtag im Kulturbahnhof diskutierten sie unter der Moderation von Stadtjugendpfleger Rüdiger Pieck über die Voraussetzungen und Möglichkeiten, ein solches Angebot durchführen zu können. Am Ende stand die Entscheidung eine Weiterführung der Ferienfreizeit zu wagen. „Ich habe die SKIFF schon vermisst!“ meinte einer der jungen Leute, der als Betreuer mitfahren wird.
Im nächsten Jahr geht es damit in der Zeit vom 12.8.- 23.8. 2019 wieder ins Sauerland nach Bödefeld, wo Jugendliche und Kinder in einer Schützenhalle


Weiterlesen ...

WJT in Panama 2019

Papst Franziskus hat zum nächsten Weltjugendtag im Januar 2019 nach Panama eingeladen.
Das WJT-Büro Bistum Münster bietet dazu vom 12.-30.01.2019 für alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen ab 18 Jahre eine Reise an. Neben der Teilnahme am WJT in Panama beinhaltet die Fahrt auch die Tage der Begegnung in unserem Partnerbistum in Tula /Mexiko.Bei Interesse schaut auf folgenden Link:

http://www.wjt-muenster.de/wjt/sonderseiten/startseite/

Wer aus unserer Gemeinde die Möglichkeit hat, in dieser Zeit dort hin zu fahren, melde sich bitte auch bei Pastoralreferentin Barbara Kuhlmann, 02508 /99940418. Möglicherweise können wir Interessierte untertsützen diese Fahrt finanziell zu unterstützen.

Krakau war ein tolles Erlebnis. Wer diese Atmosphäre erleben will, schaue sich einfach die Videos an. Mit etwas Glück entdeckt ihr unsere Gruppe aus Drensteinfurt, Sendenhort, Albersloh und Ahlen! Schön war´s einfach und ein wirklich nachhaltiges Erlebnis!

 


 

Berichte

Messdieneraufnahme St. Lambertus - 11.11.

5 neue Messdiener und Messdienerinnen für St. Lambertus Walstedde und für die Kapelle St. Georg in Ameke wurden am Sonntag, 11.11., in ihren Dienst mit einer feierlichen Messe eingeführt.

Pastor Jörg Schlummer begrüßte die neuen Messdiener, mit denen er in den letzten Monaten die Dienste geübt hatte. Im Anschluss an die Messe wurden die neuen Messdiener mit ihren Familien zu einem Frühstück ins Pfarrheim eingeladen.


Weiterlesen ...

Salbungsgottesdienst für Erstkommunionkinder: 4.11.

Bis auf den letzten Platz gefüllt war die Pfarrkirche St. Regina an diesem Sonntagvormittag! Für über 100 Kinder und ihre Familien aus den drei Gemeindeteilen Drensteinfurt, Rinkerode und Walstedde hat damit die Zeit der Vorbereitung auf die Erstkommunion begonnen.

Im Familiengottesdienst, der liebevoll vom Familiengottesdienstteam vorbereitet worden ist, lasen die  Leitungsteams die Namen der einzelnen Kinder vor, die dann von Pfarrer Schlummer und Diakon Achim Prasse mit Katechumenenöl gesalbt worden sind.


Weiterlesen ...

Benedikt Buschhoff berichtet von Kalkutta - 2.11.

Dreißig Gemeindemitglieder und Interessierte nahmen am Gesprächsabend mit Benedikt Buschhoff am Freitag, 2.11., im Alten Pfarrhaus in Drensteinfurt teil. Beeindruckend schilderte er anhand von Fotos die Zeit seines Freiwilligeneinsatzes in einer Slumschule und in den Hilfseinrichtungen für Arme, Kranke, Sterbende und Behinderte der Schwestern der Barmherzigkeit von Mutter Theresa. Die Herzlichkeit und Dankbarkeit der Menschen dort und der anderen Freiwilligen haben ihm diese Stadt nahe gebracht. 


Weiterlesen ...

Heilige statt Halloween 2018 - 31.10.

Zum dritten Mal fand an einem 31.10. in St. Regina ein geistlicher Abend unter dem Motto "Heilige statt Halloween" statt. Der Kirchenchor gestaltete diese besinnliche Stunde im Kerzenschein unter der Leitung von Simon Wiesrecker musikalisch mit. Der deutsche Jesuit und Kämpfer gegen den Hexenwahn Friedrich Spee von Langenfeld sowie der spanische Dominikaner und Verteidiger der Indianer Bartholomé de Las Casas wurden in diesem Jahr mit ihrem Einsatz für die Befreiung von Menschen als heiligmäßige Ordensmänner in den Mittelpunkt gestellt. Dieser Abend setzte einen geistlichen Akzent zum Auftakt des Festes Allerheiligen.


Weiterlesen ...

Verabschiedung von Pastor Goebel: 28.10.

Mit einer festlichen Messe verabschiedete die Pfarrei St. Regina Pastor Martin Goebel am Sonntag, 28.10., in der Pfarrkirche. Zahlreiche Messdiener aus allen drei Orten dienten, alle Priester feierten mit und musikalisch wirkte der Kirchenchor, der Spontanchor und eine Schola des Palestrinakreises mit.

Im Anschluss an die Messe verabschiedeten sich viele Gläubige von Pastor Goebel im Pfarrsaal persönlich. Dort danken ihm mit Ansprachen und Geschenken für das Seelsorgeteam, die Mitarbeiter und die Pfarrei Pastor Schlummer, der Pfarreiratsvorsitzende Hermann Schulte Huxel und Vertreter der evangelischen Gemeinde und des Kirchenchores. 

Die Pfarrei hatte zum Empfang eingeladen. Für Getränke und den Saal hatter der Pfarreirat gesorgt. Die KAB grillte Würstchen und frittierte die Pommes.

Pastor Goebel verlässt nach 7 Jahren Mitarbeit St. Regina und startet am 1.11. in St. Georg in Bocholt. Wir danken ihm für seinen Einsatz und wünschen ihm Gottes Segen und einen guten Start in seiner neuen Stelle!


Weiterlesen ...

Gemeindefahrt 2018: Armenien und Georgien. 15.-21.10.

Zur diesjährigen Gemeindefahrt haben sich vom 15.-21. Oktober 40 Frauen und Männer zusammen mit Pastor Schlummer auf den Weg gemacht. Diese Pilgerfahrt zum biblischen Berg Ararat, auf dem laut dem Buch Genesis Noah mit seiner Arche gelandet ist und Noah Wein angepflanzt hat, war reich ein Eindrücken und Erlebnissen. Armenische Klöster, kirchliche Gesänge, Kultur, Geschichte und Politik faszinierten ebenso, wie das reichhaltige Essen und die zerklüftete Gebirgslandschaft. Auch Georgien kann auf eine lange christliche Geschichte und Kultur zurückblicken. Eine gute Gemeinschaft, schöne Gottesdienste und eine überzeugende Reiseführerin Liana rundeten den Eindruck ab.


Weiterlesen ...