Gottesdienstordnung

 

Samstag, 17. August – Vorabend zum 20. Sonntag im Jahreskreis

17:00 Uhr

Dre

Hl. Messe – Intentionen: für die Lebenden und für die Verstorbenen des Rennvereins Drensteinfurt, für die Verstorbenen der Familie Stratmann, für die Verstorbenen der Familie Barton, Eheleute Schratz, für Margarete und Josef Spiller,  Hans Funnekötter, Elisabeth und Robert Engels

Sonntag, 18. August 20. Sonntag im Jahreskreis

  9:30 Uhr

Rin

Hl. Messe

  9:30 Uhr

Wal

Hl. Messe – Intention für Familie Linsenbröker

11:00 Uhr

Dre

Hl. Messe

12:45 Uhr

Dre

Taufe des Kindes Lukas Krytowski

Dienstag, 20. August – Hl. Bernhard von Clairvaux

  8:30 Uhr

Dre

Hl. Messe

Mittwoch, 21. August – Hl. Pius X.

  8:30 Uhr

Ame

Hl. Messe

18:30 Uhr

Rin

Hl. Messe - Intentionen: für Familien Schneider und Horstkötter

In dieser Messe werden folgende Namen aus dem Jahrbuch der Toten verlesen und vor Gott gebracht: Heinz Schipke, Elisabeth Eiling, Maria Prause, Franz-Josef Vieth, Maria Milte, Lukas Stöppler, Prof. Dr. Thomas Meurer, Elisabeth Uhlenbrock, Günter Nollmann, Erich Rehbaum, Pauline Birkner

Donnerstag, 22. August – Maria Königin

  8:15 Uhr

Rin

Gemeinschaftsmesse der kfd

17:45 Uhr

Dre

Rosenkranzgebet

18:30 Uhr

Dre

Hl. Messe – Intentionen: im 1. Jahresgedächtnis für Theo Wember, für die Verstorbenen der Familien Dieckmann und Schwerdt, in besonderer Meinung

In dieser Messe werden folgende Namen aus dem Jahrbuch der Toten verlesen und vor Gott gebracht: Joseph Stilling, Margarete Spiller, Theodor Kuhlmann, Anna Heinrichs, Yannick Jeschke, Josef Schmidt, Günter Bünningmann, Johanna Simons, Karl-Josef Wieden, Otto Schabram, Juliana Bilke, Dieter Kamphofer, Thaddäus Glanz, Theodor Wember, Maria Leifert, Ernst Reher, Dieter Wüllenkemper, Klara Bock

Freitag, 23. August

10.30 Uhr

Dre

Hl. Messe im Malteserstift St. Marien

18:30 Uhr

Wal

Hl. Messe

In dieser Messe werden folgende Namen aus dem Jahrbuch der Toten verlesen und vor Gott gebracht:Anna Kempe, Anita Hambrock, Maria Keune, Franz Averhage, Josefa Frie, Anneliese Brünemann

 

Samstag, 24. August- Vorabend zum 21. Sonntag im Jahreskreis

17:00 Uhr

Dre

Vorabendmesse – Intentionen: für Dieter Wüllenkemper (Jahresgedächtnis), Helmut Remke

Sonntag, 25. August – 21. Sonntag im Jahreskreis

  9:30 Uhr

Rin

Hl. Messe – Intentionen: Otti Horstkötter (Sechswochengedächtnis) für Erich Rehbaum und die Verstorbenen der Familie Rehbaum

  9:30 Uhr

Wal

Hl. Messe

11:00 Uhr

Dre

Hl. Messe

15:00 Uhr

Wal

Taufe der Kinder Lea Krellmann, Mila Marie Falkenberg und Fiete Struckamp

Dienstag, 27. August – Hl. Monika, Mutter des Hl. Augustinus

  8:30 Uhr

Dre

Gemeinschaftsmesse der kfd

Mittwoch, 28. August – Hl. Augustinus

  8:30 Uhr

Ame

Hl. Messe

12:00 Uhr

Dre

Einschulungsgottesdienst der Teamschule

18:30 Uhr

Rin

Hl. Messe – Intention: für Elisabeth Krälemann, Hermann Krälemann und Sohn

In dieser Messe werden folgende Namen aus dem Jahrbuch der Toten verlesen und vor Gott gebracht: Joseph Kolter, Anna Fressmann, Josephine Arning, Josef Hessing, Rita Schemmelmann, Hans Hüttemann, Ursula Reß, Thomas Fressmann, Dieter Schulze Othmerding

Donnerstag, 29. August – Enthauptung Johannes‘ des Täufers

  8:30 Uhr

Wal

Ökum. Einschulungsgottesdienst der Erstklässler im Paul-Gerhardt-Haus

  9:00 Uhr

Dre

Ökum. Einschulungsgottesdienst der Erstklässler

10:00 Uhr

Rin

Ökum. Einschulungsgottesdienst der Erstklässler

17:45 Uhr

Dre

Rosenkranzgebet

18:30 Uhr

Dre

Hl. Messe

In dieser Messe werden folgende Namen aus dem Jahrbuch der Toten verlesen und vor Gott gebracht: Anna Tilly, Ewald Jüttner, Robert van Dülmen, Elisabeth Wache, Helene Böhmer, Johannes Tönskötter, Johannes Szych, Alfred Kröger, Helene Debbelt, Maria Lüchtefeld, Klara Hilgenhöner, Reinhold Schultz, Elisabeth Franke

19:30 Uhr

Dre

Konzert im Rahmen des Drensteinfurter Kultursommers mit Orgelmusik und Gesängen der Jungen Kantorei

Freitag, 30. August

10:30 Uhr

Dre

Hl. Messe in der Kapelle des Malteserstift St. Marien

18:30 Uhr

Wal

Hl. Messe – Intentionen: im Sechswochengedächtnis für Helga Ontrop, Ingrid und Siegfried Bültemeier, für die Leb. und Verstorb. der Fam. Sender, Schneider, Schulte

In dieser Messe werden folgende Namen aus dem Jahrbuch der Toten verlesen und vor Gott gebracht: Alfons Scheffer, Johannes Homann, Heinrich Dörnemann, Klara Jessel, Heinrich Bücker, Henriette Kötter, Stephan Borgschulte, Annette Kessebohm, Hildegard Wencek, Karl May, Lieselotte Stoll

Vorschau auf Samstag, 31. August – Vorabend zum 22. Sonntag im Jahreskreis

17:00 Uhr

Dre

Vorabendmesse – Intention: für Hedwig Tolksdorf

18:30 Uhr

Rin

Vorabendmesse

18:30 Uhr

Ame

Vorabendmesse

Vorschau auf Sonntag, 1. September – 22. Sonntag im Jahreskreis

An diesem Tag sind alle Gemeindemitglieder zur Wallfahrt nach Telgte eingeladen. Die Pilgermesse, festlich mitgestaltet vom Kirchenchor, findet um 13 Uhr in der Probsteikirche St. Clemens in Telgte statt. Die Gottesdienste in Walstedde, Rinkerode und Drensteinfurt fallen an diesem Sonntag aus.

 

 

Aktuelle Ankündigungen:

Fast jeden dritten Sonntag im Monat findet um 18:00 Uhr in der St. Regina Kirche (außerhalb der Sommerferien) die von einer Gruppe besonders gestaltete Augenblicke - Abendmesse statt.

Augenblicke zum Innehalten
Feuer und Flamme, Licht ist ein uraltes Symbol. In den Mythen von der Erschaffung der Welt spielt es eine große Rolle, denn Menschen können ohne Licht nicht leben. Licht ist Wärme, Energie, Lebenskraft.
Das Licht der Kerze spielt in der „Augenblicke-Messe“ eine besondere Rolle. Vor Beginn zündet jeder Besucher eine schmale Virgil-Kerze von der „Augenblicke-Kerze“ aus an und steckt sie zu den anderen in den Sand. In dieser Geste wird vieles deutlich: Man ist angekommen und bereit, das Licht, das Wort, die Musik, die Eucharistie kann den Augenblick erfüllen und darüber hinaus wirken.
In diesem Sinne ist die „Augenblicke-Messe“ etwas Besonderes: Der Chorraum ist illuminiert. Die wenigen bewusst ausgesuchten Texte beinhalten aktuelle Themen. Es wird überwiegend modernes Liedgut gesungen. Meist begleitet die Orgel ein Solo-Instrument. Instrumentalstücke am Beginn, am Schluss und zwischendurch sollen zur Ruhe führen. Eine Erwachsenengruppe bereitet den Gottesdienst zusammen mit Pastor Schlummer vor und versucht stets neue oder experimentelle Elemente einfließen zu lassen.
Einmal im Monat – meist am dritten Sonntag im Monat außerhalb der Sommerferien - feiert die Gemeinde die Sonntagabend-Messe in dieser Atmosphäre. Vor einem Jahr wurde die „Augenblicke-Messe“ zum ersten Mal angeboten und ist seither fester Bestandteil im Gottesdienst-Programm. Das gemeinsame Stehen um den Altar beim Vater - unser bis zum Ende der Kommunionausteilung unter beiderlei Gestalten lässt die Gemeinschaft spürbar werden. Die „Augenblicke-Messe“ soll in all ihren Elementen Ruhe ausstrahlen – Kerzenschein, Musik, sprechende Texte – ein meditativer Ausklang des Sonntags und möglicherweise gerade für die mittlere Generation eine Form von Gottesdienst, in der sie sich wiederfinden kann.