Gottesdienstordnung

 

Samstag, 12. Oktober – Vorabend zum 28. Sonntag im Jahreskreis

17:00 Uhr

Dre

Vorabendmesse – Intention: Erstes Jahresgedächtnis für Hedwig Vogt, in besonderer Meinung

18:30 Uhr

Rin

Vorabendmesse – Intentionen: Sechswochengedächtnis für Gertrud Klute, Heinrich Buxtrup

18:30 Uhr

Ame

Vorabendmesse

Sonntag, 13. Oktober – 28. Sonntag im Jahreskreis

9:30 Uhr

Rin

Hl. Messe

9:30 Uhr

Wal

Hl. Messe – Intention: Im Sechswochengedächtnis für Franziska Frerichmann

9:30 Uhr

Dre

Hl. Messe aus Anlass des silbernen Weihejubiläums von Diakon Rainer Wirth

15:00 Uhr

Rin

Taufe des Kindes Linda Suse-Marie Hänselmann

18:00 Uhr

Dre

Hl. Messe

Dienstag, 15. Oktober – Hl. Theresia von Jesu

8:30 Uhr

Dre

Hl. Messe

10:00 Uhr

Dre

Dankmesse aus Anlass der Goldenen Hochzeit von Heinz und Maria Eckervogt

Mittwoch, 16. Oktober

8:30 Uhr

Ame

Hl. Messe

18:30 Uhr

Rin

Hl. Messe – Intentionen: Erstes Jahresgedächtnis für Maria Lömke, Josef Lömke

In dieser Messe werden folgende Namen aus dem Jahrbuch der Toten verlesen und vor Gott gebracht: Elisabeth Möllenkamp, Heinrich Meys, Josef Lömke, Beate Schumacher

Donnerstag, 17. Oktober – Hl. Ignatius von Antiochien

14:30 Uhr

Wal

Rosenkranzandacht der Senioren

17:45 Uhr

Dre

Rosenkranzgebet

18:30 Uhr

Dre

Hl. Messe – Intentionen für Wilhelm Töns, Verstorbene der Familie Dieckmann/Schwerdt, in besonderer Meinung, für Erich und Maria Wortmann

In dieser Messe werden folgende Namen aus dem Jahrbuch der Toten verlesen und vor Gott gebracht: Hildegard Niemitz, Erich Große Westermann, Alexander Bersch, Ludwig Tautzt, Wilhelm Müller, Werner Knispel, Hermann Lohmann, Konrad Dudek, Margarete Buschhoff, Waltraud Becker, Gerhard Renvert, Josef Arens, Paul Altenbach, Otto Heinze, Waltraud Schydlo, Burkhard Schomberg, Heinrich Jaisfeld, Josef Feldhoff, Anna Küppers, Johanna Spranke, Janina Scheffzik, Bernard Brüning, Hedwig Kampfhofer, Maria Parensen, Fritz Eichmann, Siegfried Tschirner, Joachim Czajkowski

Freitag, 18. Oktober

10:30 Uhr

Dre

Hl. Messe im Malteserstift St. Marien

18:30 Uhr

Wal

Hl. Messe

In dieser Messe werden folgende Namen aus dem Jahrbuch der Toten verlesen und vor Gott gebracht: Anna Alker, Anna Horstmann, Bernd Theodor Freitag

Samstag, 19. Oktober - Vorabend zum 28. Sonntag im Jahreskreis

17:00 Uhr

Dre

Vorabendmesse – Intentionen: Erstes Jahresgedächtnis für Hermann Lohmann, Hubert Stratmann und Verstorbene der Familie Stratmann, für die Verstorbenen der Familie Barton, Walter Möller

18:30 Uhr

Ame

Vorabendmesse

18:30 Uhr

Rin

Vorabendmesse – Intention: Theodor Lütke Harmann

Sonntag, 20. Oktober – 29. Sonntag im Jahreskreis

9:30 Uhr

Wal

Hl. Messe

9:30 Uhr

Rin

Hl. Messe

11:00 Uhr

Dre

Hl. Messe

12:15 Uhr

Dre

Taufe der Kinder Henri Lodenkemper und Carolin Blanke

18:00 Uhr

Dre

Augenblicke-Messe

Dienstag, 22. Oktober

8:30 Uhr

Dre

Hl. Messe

Mittwoch, 23. Oktober

8: 30 Uhr

Ame

Hl. Messe

15:00 Uhr

Wal

Rosenkranzandacht der kfd

18:30 Uhr

Rin

Hl. Messe

In dieser Messe werden folgende Namen aus dem Jahrbuch der Toten verlesen und vor Gott gebracht: Helena Wilde, Josef Sabisch, Albert Munsch

Donnerstag, 24. Oktober

8:15 Uhr

Rin

Gemeinschaftsmesse der kfd

17:45 Uhr

Dre

Rosenkranzgebet

18:30 Uhr

Dre

Hl. Messe

In dieser Messe werden folgende Namen aus dem Jahrbuch der Toten verlesen und vor Gott gebracht: Hildegard Leschke, Carsten Brolle, Karl-Heinz Lackhoff, Karl-Heinz Krull, Klara Schmand, Elisabeth Suntrop, Christel Rauber, Bernard Klein, Monika Hartmann, Agnes Grewe, Theodor Pott, Jürgen Lenz, Elisabeth Eickholt, Antonia Berger, Agnes Widmaier, Hermann Heimken, Franziska Wienkamp, Johann Reinhold Freckmann, Heinrich Scheffzik, Wilhelmine Suntrop, August Topp, Annemarie Briefs, Cornelia Lackhoff

Freitag, 25. Oktober

10:30 Uhr

Dre

Hl. Messe im Malteserstift St. Marien

18:30 Uhr

Wal

Hl. Messe

In dieser Messe werden folgende Namen aus dem Jahrbuch der Toten verlesen und vor Gott gebracht: Christine Schwermann, Gertrud Prangenberg, Martin Borgmann, Johanna Nieland, Ingeborg Broszeit, Hubert Averhage, Bernhard Woeste

Samstag, 26. Oktober

14:00 Uhr

Wal

Trauung von Laura Struckamp und Tobias Kaden

 

 

 

 

Samstag, 26. Oktober - Vorabend zum 30. Sonntag im Jahreskreis

17:00 Uhr

Dre

Vorabendmesse – Intentionen: Sechswochengedächtnis für Renate Heimken, Erstes Jahresgedächtnis für Agnes Grewe, für Heinrich Grewe und für die Verstorbenen der Familie Grewe/Welp, Eheleute Decker, Anna und Theodor Schürmann, Eheleute Schratz, Dieter Wüllenkemper, Heinz Jaisfeld, für Reinhold Freckmann und die Verstorbenen der Familie Freckmann

18:30 Uhr

Rin

Vorabendmesse - Sechswochengedächtnis für Josef Gremm, Sechswochengedächtnis für Edeltraud Peters

18:30 Uhr

Ame

Vorabendmesse

Vorschau auf Sonntag, 27. Oktober – Weltmissionssonntag

9:30 Uhr

Wal

Hl. Messe – Intention: Jahresmesse für Bernhard Woeste

11:00 Uhr

Dre

Hl. Messe

11:00 Uhr

Rin

Lillimaus

15:00 Uhr

Wal

Taufe

18:00 Uhr

Dre

Hl. Messe

 

 

Aktuelle Ankündigungen:

Fast jeden dritten Sonntag im Monat findet um 18:00 Uhr in der St. Regina Kirche (außerhalb der Sommerferien) die von einer Gruppe besonders gestaltete Augenblicke - Abendmesse statt.

Augenblicke zum Innehalten
Feuer und Flamme, Licht ist ein uraltes Symbol. In den Mythen von der Erschaffung der Welt spielt es eine große Rolle, denn Menschen können ohne Licht nicht leben. Licht ist Wärme, Energie, Lebenskraft.
Das Licht der Kerze spielt in der „Augenblicke-Messe“ eine besondere Rolle. Vor Beginn zündet jeder Besucher eine schmale Virgil-Kerze von der „Augenblicke-Kerze“ aus an und steckt sie zu den anderen in den Sand. In dieser Geste wird vieles deutlich: Man ist angekommen und bereit, das Licht, das Wort, die Musik, die Eucharistie kann den Augenblick erfüllen und darüber hinaus wirken.
In diesem Sinne ist die „Augenblicke-Messe“ etwas Besonderes: Der Chorraum ist illuminiert. Die wenigen bewusst ausgesuchten Texte beinhalten aktuelle Themen. Es wird überwiegend modernes Liedgut gesungen. Meist begleitet die Orgel ein Solo-Instrument. Instrumentalstücke am Beginn, am Schluss und zwischendurch sollen zur Ruhe führen. Eine Erwachsenengruppe bereitet den Gottesdienst zusammen mit Pastor Schlummer vor und versucht stets neue oder experimentelle Elemente einfließen zu lassen.
Einmal im Monat – meist am dritten Sonntag im Monat außerhalb der Sommerferien - feiert die Gemeinde die Sonntagabend-Messe in dieser Atmosphäre. Vor einem Jahr wurde die „Augenblicke-Messe“ zum ersten Mal angeboten und ist seither fester Bestandteil im Gottesdienst-Programm. Das gemeinsame Stehen um den Altar beim Vater - unser bis zum Ende der Kommunionausteilung unter beiderlei Gestalten lässt die Gemeinschaft spürbar werden. Die „Augenblicke-Messe“ soll in all ihren Elementen Ruhe ausstrahlen – Kerzenschein, Musik, sprechende Texte – ein meditativer Ausklang des Sonntags und möglicherweise gerade für die mittlere Generation eine Form von Gottesdienst, in der sie sich wiederfinden kann.