Wie stand die biblische Person zu Jesus? Was verstand sie von ihm? Was hinderte sie Jesus zu verstehen, was half ihr? Was erfahre ich dabei über meinen eigenen Glauben an Jesus Christus?
Bei meditativer Musik soll genug Zeit für Ruhe und für das persönliche Gebet sein und für die Antwort auf die Frage Jesu an jeden persönlich: Willst du mit mir gehen?
Den Abschluss bildet am Palmsonntag, den 14.4. um 16.30 Uhr die Aufführung des Einpersonenstücks „Die Verteidigungsrede des Judas“ mit Sebastian Aperdannier. Dem schließt sich die Abendmesse in der Reginakirche an.
Nach der Messe findet ein Abschlussgespräch über das Erlebte der vergangenen Woche in der Alten Küsterei statt. Kontakt: Barbara Kuhlmann