Gesprächsabend zum Missbrauchsskandal mit dem Weihbischof 12.2.

Einer Einladung des Pfarreirates folgten am Dienstag - Abend, 12.2., Weihbischof Dr. Stefan Zekorn, der stellvertretende Generalvikar Dr. Joachim Reidegeld und die Präventionsbeauftragte des Bistums Münster Ann-Kathrin Kahle, um zum Missbrauchsskandal in der Katholischen Kirche Stellung zu nehmen und den Umgang damit im Bistum Münster zu erläutern. Pfarreiratsvorsitzender Hermann Schulze-Huxel moderierte den Gesprächsabend, der von über 80 Personen im Alten Pfarrhaus besucht wurde.

Eislaufen der Walstedder Messdiener - 27.1.

15 Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Walstedder Messdienerschaft sind am Samstag-Nachmittag. 27.1., mit Pastor Schlummer zur Eissporthalle nach Hamm gefahren. Mit viel Freude drehten die Messdiener und Messdienerinnen ihre Runden auf dem Eis, dabei standen zwei Teilnehmer zum ersten Mal auf Schlittschuhen.

Diesen Ausflug hatten sich die Messdienergemeinschaft vom Nikolaus beim Nikolausknobeln gewünscht. In Fahrgemeinschaften ging es am Abend zurück nach Walstedde. 

Indienfahrt zu Pater Sojan - 8.-22.1.

Zu einer Indienfahrt hat sich eine 23-köpfige Gruppe aus unserer Pfarrei mit Pastor Schlummer vom 8.-22. Januar aufgemacht, um mit Pater Sojan zusammen Indien besser kennen zu lernen. Dabei waren die beiden Missionsstationen des Ordens der Thomas - Missionare, denen Pater Sojan und Pater Johny angehören, in New Delhi und Mandya mit ihren sozialen Projekten wichtige Ziele der Reise. In New Delhi unterstützen die Thomas-Missionare Kinder, deren Familien vom Müll leben müssen. Sie haben für sie Schulen und ein Heim gegründet. Schon seit vielen Jahren unterstützt unsere Pfarrei die Projekte für Behinderte in Mandya, die Pater Sojan ins Leben gerufen hat. Die Gruppe war beeindruckt von dem was dort geleistet wird und wie die Spendengelder gut eingesetzt werden. Pater Sojan würde sich über deutsche Jugendliche freuen, die demnächst ein Sozialpraktikum bei ihm in Mandya oder in New Delhi machen würden. Näheres vermittelt Pastor Schlummer und das Kirchenbüro.